In fünf Tagen rund um den Königssee – oder zumindest fast…

In knapp 60 Kilometern und über 4500 Höhenmetern durch das Steinerne Meer rund um den Königssee – eine mittelschwere Hüttentour über 5 Etappen, von Schönau am Königssee bis nach Ramsau: Große Reibn: Vorbereitungen und die Frage „Sollen wir das bei dem Wetter wirklich machen?“ Tag 1 der Großen Reibn: vom Königssee zum Carl-von-Stahl-Haus Tag 2…

Tag 4 der Großen Reibn – nein, unserer Königssee-Runde: vom Kärlingerhaus durch die Saugasse nach St. Bartholomä

Eigentlich wäre heute die vierte Etappe der Großen Reibn vom Kärlingerhaus zum Ingolstädter Haus angestanden. Nur: nachdem wir uns am Vortag bereits mit Muskelkater die 800 Höhenmeter bergauf und 600 Höhenmeter bergab geschleppt haben und der Wetterbericht drei Tage zuvor für Samstag Regen und noch mehr Regen gemeldet hat, entscheiden wir uns für den Abstieg…

Tag 3 der Großen Reibn: von der Wasseralm zum Kärlingerhaus

Wasseralm Kaum scheint die Sonne, schaut auch die Lager an der Wasseralm ganz anders aus. Statt „Land unter“ können wir nun die Gegend rund herum wahrnehmen und unser (recht überschaubares) Frühstück entspannt genießen. Und da es pro Tisch nur eine Marmelade und einen Honig gibt, sind Gespräche gleich vorprogrammiert 🙂 Auf dem Weg zum Halsköpfl…

Tag 2 der Großen Reibn: Vom Stahlhaus zur Wasseralm

Hoch hinaus auf den Schneibstein Nach dem Frühstücksbuffet starten wir zum Schneibstein auf über 2200 m – der Höhepunkt unserer heutigen Etappe. Nach den blühenden Almwiesen geben allerdings auf dem Weg zum Gipfel schon ein paar Schneefelder einen Vorgeschmack auf die heutige Tour. Da sie schon etwas sulzig und nicht sonderlich steil sind, sind sie…

Tag 1 der Großen Reibn: vom Königssee zum Carl-von-Stahl-Haus

Auf „Los“ geht’s los! So starte ich mit einer Freundin und mit etwas über neun Kilogramm Gepäck (etwa ein Kilogramm nur für Handy, Fotoapparat und Powerbank…) plus Wasser plus Essen am 19.06.2019 an den Königssee zur „Großen Reibn„, die knapp 60 Kilometer und über 4500 Höhenmeter umfasst. Zuerst noch etwas verplant, da ich mit Hochdruck…

Mein Laufprojekt: zehn Kilometer am Staffelsee

Wie alles seinen Anfang nahm… Kurz nachdem ich aus dem Urlaub von den Philippinen, Borneo und Singapur zurück war, hatte ich auf Arbeit ein Aha-Erlebnis: ein Ü50-Kollege rockt so richtig seinen Marathon. Hatte ich gedacht, dass unter vier Stunden schon so richtig gut sei, hat er mich mit seiner Zeit dermaßen überrascht, dass ich dachte:…

Weiherrunde mit dem Radl

Als Kontrastprogramm zur gestrigen Bergtour bei Schnee und Sonne geht es heute mit dem Radl zu einigen Weihern im Erdinger Landkreis – frau will ja schließlich wissen, wo sie im Sommer hin soll 🙂 Von Erding geht es zunächst nach Kempfing, wo schon die ersten Frühlingsblüher auf mich warten. Ob sie wohl frisch gesetzt waren…

Setzberg, Wallberg, Schneeberg, egal – Hauptsache Berg

Während die Täler bereits auf den Frühling hoffen lassen, warten die Berggipfel noch mit Schnee auf. Und so führt uns der Weg heute zum Setzberg – je nach Lust und Laune bis zum Gipfel oder gegebenenfalls nur bis zum Sattel zwischen Setzberg und Wallberg. Schon bei der Anfahrt freue ich mich über den tiefblauen Tegernsee…