Sonnenaufgang am Jochberg – die zweite

August 2018. Ganz Deutschland schwitzt. Ganz Deutschland? Nein. Ein kleiner Gipfel in den Bayerischen Voralpen trotzt der Hitzewelle… Der frühe Vogel… oder doch der Frosch? Wie immer bei Sonnenaufgangstouren geht es früh los. Um 2 Uhr klingelt mein Wecker und eine halbe Stunde später sitze ich im Auto Richtung München und weiter nach Kochel am…

Auszeit – Der hohe Kranzberg bei Mittenwald

„Wunderschöne, leichte Rundtour, die auf knapp 13 Kilometern einiges an Abwechslung bietet“ – na, da sag ich doch nicht nein 🙂 Und schon ist das Ziel für die nächste Trainingseinheit meines Outdoor-IRENA-Programms gefunden: der Kranzberg bei Mittenwald! Anreise mit der Bahn Da die Strecke doch recht weit ist, beschließe ich, mit dem Werdenfels-Ticket nach Mittenwald…

Auszeit – Training am Feichteck

Training ist wichtig, um wieder in Form zu kommen. Und da mein IRENA-Programm erst am 13.07. startet, verbringe ich die therapiefreien Tage da, wo ich am liebsten bin: in den Bergen! Abstecher zu Bergzeit Bevor die Wanderung zur Feichtbergalm los geht, mache ich noch einen Abstecher zu Bergzeit bei Holzkirchen. Denn meine Terrex von Adidas…

Auszeit – Überbrücken daheim

Nach den verschiedenen Zwischenstationen in Traunstein und Bad Endorf habe ich knapp drei Wochen zu überbrücken, bevor ich auf AHB kann. Also. Auf Reha, wie man normalerweise sagen würde. Nur halt speziell nach einen Krankenhausaufenthalt… Hier habe ich die Wahl zwischen Kurzzeitpflege oder einem Stop zu Hause. Und für mich ist klar: das Erstere zieht…

Auszeit – Einzelzimmer oder Einzelhaft?

Einzelzimmer. Chefarztbehandlung. Womit private Krankenversicherungen werben, habe ich zum Teil selbst erfahren. Und möchte deshalb einen Blick auf die Unterbringung im Krankenhaus werfen. Intensivstation – vier Leute im Beatmungszimmer Als ich nach der Not-OP aufgewacht bin, liege ich zunächst im Beatmungszimmer in Traunstein. Die Krankenschwester ist schon an meiner Seite und signalisiert mit ihrem Blick:…

Auszeit – im Freien Fall durch das Gesundheitssystem

Was sollte der Anspruch an einen Patienten nach einem Polytrauma (Verletzung mehrerer Körperteile) sein? Genau! Gesund werden. Zum Glück haben wir in Deutschland ein hervorragendes Gesundheitssystem mit sehr gut ausgebildeten Ärzten und motiviertem Pflegepersonal. Mehr oder weniger… Wie ich selbst erleben darf (wobei ich hier weitgehend positive Erfahrungen in den letzten Wochen gemacht habe). Doch…

Auszeit – auf zur Normalstation!

Nach einer Woche ist es soweit: ich soll auf Normalstation verlegt werden! Einen nicht unwesentlichen Anteil daran spielt sicher mein aktueller Schmerzmittel-Cocktail. Mehrere Tage haben die Anästhesisten benötigt, um Zutaten zu streichen, die Übelkeit und Schummrigkeit (wie oft hab ich das Wort in letzter Zeit benutzt …) bei mir hervorrufen, und stattdessen andere Elemente hinzuzufügen,…

Auszeit – Depri-Zeit

Die Nacht vor der OP Bald ist es soweit: ich soll an Tag 5 nach dem Unfall endlich den nervigen Fixateur am Becken heraus bekommen, der stattdessen durch eine schicke Platte ersetzt werden, die das Becken auf der gesamten vorderen Seite stabilisiert. Auch am Handgelenk habe ich mich für Platten entschieden, da ich um meine…

Auszeit – erste Woche

Nein, ich hab mir kein Sabbatical verordnet. Und ich schau mir auch nicht die große weite Welt an. Nein. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, mit dem Motorrad an den Chiemsee zu fahren. Jetzt zähle ich ja eher zu den langsamen und vorsichtigen Fahrern. Sicher habe ich den ein oder anderen damit beim Fahren behindert,…